Eine Frage, die mir in meinen Workshops häufig gestellt wird, möchte ich heute aufgreifen. Wie können Sie Ihre Prezi Präsentation auf YouTube hochladen? Die nötigen Schritte möchte ich Ihnen in diesem Blogbeitrag zeigen.

1. Prezi abfilmen

Der erste Schritt besteht darin, die Prezi abzufilmen, um ein Video zu erhalten. Sie benötigen dafür ein sogenanntes „Screen-Capture“ Programm. Diese Software ermöglicht Ihnen das Aufnehmen Ihres Bildschirmes. Es gibt eine Vielzahl von Herstellern. Als Standard haben sich Camtasia (PC) und Screenflow (MAC) bewährt. Beide Programme arbeiten wie ein Videoschnittprogramm mit verschiedenen Spuren. So können Sie weitere Grafiken und Inhalte wie z.B. Musik einfügen.

Richtige Auflösung
Damit am Ende Ihr Video eine HD-Auflösung hat, empfehle ich Ihnen die Fenstergröße entsprechend anzupassen. Sie müssen jetzt nicht pixelgenau das Fenster aufziehen, da Sie im Screen-Capture Programm die Möglichkeit haben das Fenster zu beschneiden. Die Auflösung Ihres Videos sollte 1920x1080px haben. Hat Ihr Monitor eine kleinere Auflösung, so ist 1280x720px die Alternativauflösung.

2. Pausen

Schauen Sie sich im Programm Ihre fertig abgefilmte Prezi an und achten Sie auf die Pausen. Ist genügend Zeit um die Inhalte zu lesen und zu verstehen? Falls die Prezi zu hektisch wirkt, können Sie in Screenflow z.B. ein Standbild hinzufügen. Gehen Sie zu der gewünschten Stelle -> Rechtsklick -> Standbild hinzufügen. Screenflow erstellt aus dem ausgewählten Bild ein Standbild mit 2 Sekunden länge.

3. Musik

Wie oben schon erwähnt, verfügen die Programme über mehrere Spuren. Sie können somit Ihre Prezi mit einer atmosphärischen Musik unterlegen. Je nach Budget empfehle ich Ihnen Audiojungle.net oder Soundtaxi.net.

4. Feinschliff

Im vierten Schritt bietet es sich an, über die Einbindung von Grafiken nachzudenken. Nutzen Sie dafür eine Videospur die über Ihrer aufgenommenen Prezi positioniert ist. Sie könnten dann an gewissen Stellen eine Bauchbinde einblenden oder am Ende Ihres Videos ein Logo integrieren. Die Programme bieten Ihnen verschiedene Animationen an, um Ihre Elemente eindrucksvoll zu präsentieren.

5. Export

Sie haben Ihre Prezi aufgenommen und nach Wunsch mit Musik und Grafiken ausgestattet? Jetzt muss das Programm ein Video erstellen. Beim Exportieren werden die medialen Inhalte zu einem Video verarbeitet. Profis sprechen bei diesem Schritt auch vom „rendern“.

Exporteinstellungen
Achten Sie bei den Einstellungen, dass die Größe auf 100% eingestellt ist. Als Dateiformat empfehle ich Ihnen das MP4 Format. Es arbeitet mit dem .h264 codec und hat aktuell das beste Verhältnis von Größe / Qualität.

Nach einigen Minuten haben Sie Ihr fertiges Video Ihrer Prezi Präsentation. Dieses können Sie nun auf YouTube hochladen. Achten Sie dabei auf einen aussagekräftigen Titel und vergeben Sie in den youTube Einstellungen entsprechend passende Keywords.

Es lohnt sich den Mehraufwand zu investieren und aus seiner Prezi ein Video zu produzieren. YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine und Sie erhöhen die Reichweite Ihrer Prezi Präsentation.

Noch Fragen?
Sie haben Fragen zum erstellen eines Videos? Nutzen Sie die Kommentarfunktion und ich antworte umgehend.

About the Author

Hallo, hier schreibt Florian Lapiz. Ich bin offizieller Prezi-Experte und berate Sie gerne bei der Konzeption und Umsetzung von Prezi-Präsentationen. Für eine unverbindliche Beratung stehe ich Ihnen unter der Nummer: 040- 537977 83 zur Verfügung.

Leave a Reply 4 comments